Staubsauger für Tierhaare

Hunde- und Katzenbesitzer haben besondere Ansprüche an Ihren Bodenstaubsauger. Ein Staubsauger für Tierhaare muss besonders kraftvoll sein und eine Bürstwalzendüse für Katzen- und Hundehaare bieten.

In diesem Bereich sind vor allem zwei Modelle interessant, die speziell für Tierbesitzer entwickelt wurden. Katzenhaare und Hundehaare werden von beiden Geräten mühelos aufgesaugt. Die Spitzenmodelle der Staubsauger für Tierhaare werden von Dyson und Miele angeboten.


Dyson DC32 Animalpro – Unsere Kaufempfehlung

Der beutellose Dyson DC32 Animalpro ist der wohl am häufigsten empfohlene Staubsauger gegen Hundehaare, Katzenhaare und andere. Der besondere Vorteil bei diesem Staubsauger ist, neben der enormen Saugkraft, die Tatsache, dass es sich um ein beutelloses Gerät handelt. Gerade bei Tierbesitzern können sich die Kosten für Beutel schnell summieren. Folgekosten entfallen bei diesem Gerät völlig.

Dank der Turbinendüse saugt der DC32 Animalpro von Dyson mühelos Tierhaare aus Polstern und Teppichen. Die Kundenmeinungen bei amazon.de überzeugen.

Weitere Informationen und Kundenmeinungen – hier…


Miele S8 Cat & DogMiele S8 Cat & Dog gegen Tierhaare
Auch der Miele Staubsauger für Tierhaare trägt seinen Einsatzzweck bereits im Namen. Er ist qualitativ hochwertig verarbeitet, wie von Miele gewohnt, das bestätigt sich auch in den zahlreichen positiven Kundenmeinungen.

Dieser Staubsauger ist perfekt für alle, die auf Staubsaugerbeutel nicht verzichten möchten. Der Beutel fasst etwa 4,5 Liter, eine Größe, die im Durchschnitt liegt. Im Lieferumfang befindet sich auch hier eine spezielle Satubsaugerdüse für Hundehaare und Katzenhaare.

Preislich liegt der Miele Cat & Dog deutlich unter dem Preis des Dyson DC23 Animalpro.

Weitere Informationen und Kundenmeinungen – hier…


Beide Staubsauger für Tierhaare sind absolut empfehlenswert, wenn es darum geht, gegen Katzenhaare und Hundehaare zu kämpfen. Aufgrund des erhöhten Saugvolumens bei Tierbesitzern ist ein beutelloser Bodenstaubsauger ideal, um Folgekosten zu vermeiden und die Umwelt zu schonen.